Seit mehr als dreissig Jahren ist Armin Kerber vor allem in Griechenland, Skandinavien, Deutschland und der Schweiz aktiv – im Theater ebenso wie im Tanz. Dabei ist er sowohl in der Freien Szene als auch in Staats- und Stadttheatern unterwegs, zuletzt in Norwegen mit der Uraufführung des Romans "Morgenstern" von Karl Ove Knausgård am Nationaltheater Bergen, in Athen an der Griechischen Nationaloper, in der Philharmonie am Gasteig München und am ZKM-Theater Zagreb. Zuvor u.a. Intendant am Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Kurator am Paul-Klee-Museum Bern, Redaktor beim DU-Magazin und Chefdramaturg auf Kampnagel Hamburg und am Stadttheater Bern.


Ab 2008 bis heute
Diverse Gast-Engagements als freier Dramaturg in Athen, Basel, Bergen, Berlin, Den Haag, Dresden, Düsseldorf, Göteborg, München, Stockholm, Thessaloniki, Uppsala, Zagreb, Zürich

2016 – 2019
Programmleitung Kurtheater Baden

2010 – 2015
Redaktor DU-Magazin Zürich 
(Editionen über Paul Auster, Clint Eastwood, Michael Haneke, Tilda Swinton u.a.)

2007 / 2008
Co-Kurator am Zentrum Paul Klee Bern für die Ausstellung
«lost paradise – Der Blick des Engels»

2004 – 2007
Chefdramaturg Stadttheater Bern

1997 – 2004
Künstlerischer Direktor Theaterhaus Gessnerallee Zürich

2001/2002
Dramaturg Arteplage Mobile du Jura / EXPO 02 

1994 – 1997
Leitender Dramaturg Kulturfabrik Kampnagel Hamburg

1987 – 1994
Regisseur und Dramaturg am Stadttheater Konstanz / Intendanz Ulrich Khuon
Spartenleiter Junges Theater Konstanz

1983 – 1987
Dozent am Medizinpsychologischen Seminar der Universität Heidelberg
Dozent an der Abend-Akademie Mannheim
Diverse Workshops in Gesprächsführung, Bewegungstherapie und Kontaktimprovisation
Leiter und Regisseur der Theatergruppe «Die Sadisten»
Film- und Theaterkritiken
Regie- & Dramaturgie-Assistenzen am Stadttheater Heidelberg und am Nationaltheater Mannheim

1976 – 1983
Studium der Psychologie und Soziologie in Heidelberg und Berlin
Halbjähriges Psychiatrie-Praktikum
Diplom-Abschluss mit einer Arbeit über Walter Benjamin und Marcel Proust

1975
Humanistisches Abitur in Würzburg
Zivildienst: Erwachsenenbildung beim Bischöflichen Ordinariat Diözese Würzburg

1956 geboren in Würzburg
---

Wohnhaft in Zürich.
Verheiratet mit Marianne Schmid-Kerber. Zwei Töchter.